Geplante Ankunft!

24. August 2019

Die geplante Abfahrt ist gegen 13 Uhr hier in Cochem, sodass wir voraussichtlich um 18 Uhr herum in Rheine an der Elisabeth Kirche ankommen werden.

Falls sich was ändern sollte oder wir großen Verzug haben, werden die Gruppenleiter sich mit den Eltern verständigen.

Man sieht sich! Bis nachher!

Eure Lagerblogger


Tag 12: Lagergericht, Zelte abbauen, Showdown, Bettfederparty

24. August 2019

Ein letztes Hallo unsererseits!

Am letzten ganzen Tag im Sommerlager 2019 startete der Tag spannend, indem die Ältesten das Lagergericht gemacht haben. Über das Lager verteilt wurden Anklagen von den Ältesten eingesammelt, damit am Ende nun Gerechtigkeit herrscht und die bösen Buben und die bösen Mädchen bestraft werden für ihre Taten. Zu den Strafen gehörte eine Schlammdusche, Kaltwachsstreifen und Quer durchs Küchenzelt.

Nach viel Schlamm am Vormittag wurden am Nachmittag die ersten Zelte abgebaut und die Koffer fertig gepackt. Dies erforderte durch die Hitze viel Anstrengung. Um Ruhe in den Tag zu bringen, kamen wir alle zusammen, um einen Wortgottesdienst zu halten und um das Lager Revue passieren zu lassen.

Als Belohnung für die erfolgreichen Spiele in den letzten Wochen haben die Kinder für die jeweiligen Platzierungen Preise erhalten. Zudem wurden Awards verteilt für u.a. ein fleißiges Bienchen, einen Marktschreier, einen Gutmenschen und einen Lagercutie. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Lagerfeuer, bei dem sich von allen verabschiedet wurde.

Das Sommerlager endete mit einer Bettfederparty, bei der die restlichen Süßigkeiten aufgefuttert wurden und der letzte Abend zusammen genossen wurde.

Mit einem weinenden und lachenden Auge verabschieden wir uns! Die Zeit war schön und wir freuen uns auf euch!

Eure Lagerblogger

 


Tag 11: Wasserolympiade, Lagerhochzeit

23. August 2019

Hey zusammen!

Am sonnigen Freitag durften die Kinder zunächst ihren Schlafmangel zumindest wieder etwas ausgleichen und ausschlafen. Mit neu getankter Energie starteten alle Kinder und GLs den Nachmittag mit einer riesigen Wasserschlacht. Um die brüllende Hitze aushalten zu können, wurde das Programm kurzfristig in eine Wasserolympiade umgewandelt. Mit Minispielen rund um das Thema Wasser konnten sich die Kinder gut abkühlen. Neuheiten, wie das Wassercurling, standen den Klassikern, wie Osnabrücker und Wasserbombenwerfen, in Nichts nach und wurden von allen gerne gespielt.

Abends konnten alle ihre romantische Ader ausleben. Bei der jährlich ersehnten Lagerhochzeit traten 8 verschiedene Pärchen gegeneinander an, um das Herz ihrer großen Liebe zu erobern. Durch Seilspringen, Spülen und blind Füttern wurden die Paare auf ihre Beziehungsfähigkeit erprobt. Julius und Zoe konnten sich am Ende gegen alle beweisen und sind nun unser Traumpaar. Bei den beiden sind die Funken übergesprungen.

Bussi ❤

Eure Lagerblogger

IMG_2287IMG_2298IMG_2313IMG_2334IMG_2351IMG_2361IMG_2474IMG_2508


Tag 10: Ältestentag

22. August 2019

Wunderschönen guten Tag!

Am heutigen Morgen wurde das ganze Sommerlager in die Welt von Harry Potter entführt, denn die Ältesten übernahmen das Kommando. Der ganze Tag lief unter dem Motto: „Hogwarts“ und war mit reichlich Programm von den Ältestem gespickt.

Nachdem alle Lagerteilnehmer am morgendlichen Frühsport teilgenommen haben, wurde innerhalb der unterschiedlichen Häuser Griffindor, Ravenclaw, Slytherin und Hufflepuff gefrühstückt. Anschließend wurde in Kleingruppen ein Schauspiel vor einer Jury, die aus Harry, Hermine und Ron bestand, aufgeführt und mit Punkten bewertet.

Der Nachmittag war gefüllt mit einem spannenden Stationslauf, bei dem die Kinder ihr Wissen rund um „Harry Potter“ beweisen konnten. Auch der Abend war mit reichlich Programm gefüllt, denn abends gab es eine stimmungsreiche Ältestendisco mit anschließendem Lagerfeuer.

Tschau mit V

 

Eure Lagerblogger


Tag 8 & 9: Überlebenstraining

21. August 2019

Guten Tach,

wir melden uns zurück von unserem diesjährigen survival training. Jeder Jahrgang machte sich auf die Suche nach einer Unterkunft für die Nacht. Die einen landeten in einer Mädchen-/ Jungenschule und andere im Gemeinde- oder Rathaus. Die Jüngsten sind den Tag auf dem Zeltplatz geblieben und hatten alle Zelte für sich. Jede Gruppe ist mit Sack und Pack unterwegs gewesen, sie sind Schwimmen gegangen oder haben sich anders mit schönen Spielen die Zeit vertrieben. Zu den Highlights gehörten auf jeden Fall das Abendessen, bei dem Pizza oder Pommes bestellt wurden. Ab drei Uhr am Folgetag trudelten nach und nach alle Gruppen wieder auf dem Zeltplatz ein, packten aus und erzählten sich von ihren Erlebnissen.

Nach einer warmen Mahlzeit am Abend hieß es dann LSDL (Lager sucht den Lagerstar), bei dem die Gruppenleiter in unterschiedlichen Bands Hits wie „Über den Wolken“ und „Im Wagen vor mir“ performen mussten. Nach dem jeweiligen Auftritt waren dann die Kids gefragt Punkte zu vergeben. Am Ende gewann das Kochteam mit der höchstmöglichen Punktzahl. Alle sind froh heute wieder in ihren eigenen Zelten zu schlafen und genießen ihre Luftmatratzen.

See you in a while, crocodile

Eure Lagerblogger

IMG-20190822-WA0000

IMG_1911IMG_1913IMG_1916IMG_1932IMG_1947IMG_1963IMG_201220190819_14124020190819_14131020190819_161044IMG-20190821-WA0000IMG-20190820-WA000920190819_194223


Tag 7: Bergfest & Gottesdienst

20. August 2019

Grüß Gott!

Eine Woche sind wir nun schon im Sommerlager. Eine Woche voller Spiele, Spaß und Spannung.

Da nun die Hälfte unserer Zeit in Cochem schon wieder vorbei ist feierten wir heute unser „Bergfest“.

Der Morgen begann nach dem Frühstück mit dem Chaosspiel passend zum Thema Messdiener, Kirche und Gemeinschaft. In kleinen Gruppen suchte man nach Zahlen, die auf dem ganzen Zeltplatz verteilt waren. Nach dem leckeren Mittagessen, welches obligatorisch wie jedes Jahr Schnitzel war, begannen die Messvorbereitungen. Die verschiedenen Jahrgänge kümmerten sich um die Andenken, das Altartuch, die Fürbitten oder den Tanz. Am Nachmittag hieß es Land unter. Aufgrund von Starkregen konnte die Messe erst nach dem Abendessen stattfinden. Durch die lässige Art unseres Pastors Martin hatten wir eine bunt gestaltete Messe, die uns das Wetter vergessen ließ.

Dann ging es weiter mit dem Abendprogramm, welches von den diesjährigen Besuchern geplant wurde. Mit vielen Spielen, unterstützt durch Life-Übertragungen wurden die Kinder an das Programm gefesselt und waren mehr als begeistert. Nach einem langen Tag fielen die Kinder und Gruppenleiter zufrieden ins Bett.

Bye bye my little butterfly!
Eure Lagerblogger


Tag 6: Stationslauf

18. August 2019

Moin Moin!

Am Samstag war es endlich soweit, denn es war Zeit für den großen Stationslauf.

In diesem Jahr wurde er aufgrund einer Schlechtwetterfront zwar um wenige Kilometer verkürzt, jedoch hat das an der Motivation der einzelnen Gruppen nichts verändert.

In kleineren Gruppen von ca. 10 Kindern erkundeten sie mit jeweils zwei Gruppenleitern die wunderschöne Landschaft rund um Cochem an der Mosel und meisterten dabei verschiedene Stationen. Dabei variierten die Aufgaben, die an den Stationen erfüllt werden mussten von Teebeutelweitwurf bis Montagsmaler.

Wahrscheinlich am meisten haben sich die Kinder und GL´s auf die Mittagsstation gefreut, bei der alle mit einem Wurstbrötchen und als Nachtisch einem Stückchen Kuchen neue Energie tanken konnten.

Trotz der erst schlechten Wettervorhersage sind alle Gruppen trockenen Fußes wieder am Zeltplatz angekommen. Nach dem leckeren Abendessen haben die Kinder zusammen mit ihrem Gruppenleiter den Abend gemütlich mit einer Gruppenstunde im Zelt ausklingen lassen.

xoxo Eure Lagerblogger

IMG_0415IMG_0417IMG_0438IMG_0459IMG_0468IMG_1601P1090368P1090407


Tag 5: Wer war´s?, Knubbelball, Kindershow

17. August 2019

Servus!

Dieser Morgen startete für alle entspannt. Fliegendes Frühstück war angesagt! Am Vormittag hatten die Kinder Zeit zur freien Verfügung, um Briefe zu schreiben, Fußball zu spielen oder einfach nur zu entspannen. Somit kamen alle zum leckeren Mittagessen zusammen.

Später, ging es für die Kinder auf die Jagd nach dem Gruppenleiter, der das Brot für den heutigen Abend gestohlen hatte. Ganz nach dem Spiel: Wer war´s? Zum Glück war der Übeltäter schnell gefunden, da die Kinder gute Detektivarbeit geleistet haben. Im Anschluss gab es noch ein paar Runden Knubbelball, bei denen sich alle nochmal auspowern konnten.

Der Abend schloss mit einer „Sönke und Moritz gegen das Lager“ – Show ab. Gemeinsam mussten die Kinder gegen Sönke und Moritz in Disziplinen, wie z.B. Curling, Gegenstände erraten oder auch knifflige Quizfragen beantworten, antreten. Am Ende konnte natürlich das Lager den Sieg erzielen. Mit guter Stimmung endete der Abend mit einem entspannten Lagerfeuer und schönen Liedern.

Tschüsschen mit Küsschen

Eure Lagerblogger

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Tag 4: Tagesfahrt

16. August 2019

Moin Moin,

heute hieß es bei uns ein bisschen Land unter. Dabei hatten wir unsere alljährliche und legendäre Tagesfahrt. Hierfür ging es in den Wild- und Freizeitpark in Cochem-Klotten. Da war für jeden was dabei. Die Einen sind die rasende Achterbahn heruntergesaust, oder sind in der großen Wasserbahn ordentlich nass geworden, die Anderen konnten die Tiere im Wildpark bestaunen und füttern, genau so auch die Flugshow der Falken erleben. Trotz des ungemütlichen und regnerischen Wetters, kam der Spaß weder bei den Kindern, noch bei den GL´s zu kurz. Diesen ereignisreichen und anstrengenden Tag haben wir mit einem Spiele- und Zeltabend abgeschlossen und alle sind müde und kaputt, trotzdem zufrieden ins Bett gefallen.

Tschau mit V

Eure Lagerblogger

P1090024P1090037P1090053P1090058P1090072P1090121


Tag 3: Workshops, Kegelklauen und Ältestenshow

15. August 2019

Hallo Freunde der Sonne!

Bei schönstem Wetter startete das Programm heute mit einer großen Auswahl verschiedener Workshops. Jedes Kind konnte sich für einen von vielen Workshops entscheiden, den jeweils ein paar Gruppenleiter vorbereitet haben. Von Doppelkopf spielen, über Schminkkästchen bemalen, bis Turnen war alles mit dabei, sodass jedem Wunsch gerecht werden konnte.

Nach dem Mittagessen wurden dann die farbigen T-Shirts benötigt, die die Kinder einpacken sollten. Team rot, grün, schwarz und weiß traten gegeneinander beim legendären Kegelklauen an. Über 30 Minuten wurden Tennisbälle (anstatt Kegel) geklaut, Gegner gefangen und Mitspieler aus dem gegnerischen Feld gerettet.

Gegen Abend verwandelte sich das Sommerlager in die Schule der Zauberei: Hogwarts. Harry Potter ist das diesjährige Motto der Ältesten. Mit einer Show zum Thema füllten sie mit vielen spaßigen Spielen das Abendprogramm. Zu Beginn wurden die Gruppenleiter mit Hilfe des sprechenden Hutes ihren Häusern zugeteilt. Nach mehreren Spielen, abgestimmt auf die gelehrten Unterrichtsfächer, entschied sich dann: Gryffindor gewinnt knapp vor Slytherin. Der Abend endete mit einem gemütlichen Lagerfeuer.

Schönen Tach noch

Eure LagerbloggerIMG_1138P1080767P1080788P1080796P1080827P1080879P1080920P1080972IMG_1138P1080767P1080788P1080796P1080827P1080879P1080920P1080972